Gefahrgut

Die Sehnsucht und das Meer

D

Sand zwischen meinen Zehen, das Meeresrauschen, in der Ferne hört man ein paar Möwen, in meinem Kopf herrscht Leere, ich genieße den Moment, will mich am liebsten in eine Düne fallen lassen und ein mittelmäßiges Bier trinken, aber werde von der kleinen Stimme in meinem Hinterkopf davon abgehalten, die “ZIEH DIR SCHUHE AN, DIE LEUTE KÖNNEN DEINE FÜSSE SEHEN!” schreit. Diese Sache mit...

Ernährungsentscheidungen

E

Scheinbar kommt man heute keine zwei Supermärkte weit, ohne dass sich irgendjemand dazu genötigt fühlt, seine Ernährungsentscheidungen zu kommunizieren als würde es irgendjemanden interessieren. Ich bin Veganer. Ich finde es ja gut, wenn sich Leute aus ethischen Gründen für irgendeine der zahlreichen Möglichkeiten entscheiden, sei es nun Ayurveda, Frutarismus, Low Carb, Makrobiotik, Rohkost...

Was ich mache, wenn ich King Kong bin

W

Wie jeder weiß, wird man zu King Kong nicht einfach so geboren. Um King Kong zu sein, muss man gewählt werden und dieser Wahl stelle ich mich. Mein Ziel ist es, zu King Kong gewählt zu werden und der beste King Kong zu sein, den die Welt je erlebt hat. Ein King Kong, den die Bürger New Yorks verdient haben: Behaart, brutal, gutaussehend, aber dennoch empathisch und mit überraschend weichen Händen...

Das Fuß-Telefon in dem Van unten am Fluss

D

Mir wurde irgendwann mal vorgeworfen, dass ich nur 3 Witze kennen würde, die noch dazu alle unglaublich plump sind. Ich habe davon nur über Dritte erfahren, weil ich zu diesem Zeitpunkt krampfhaft versuchte, meinen Fuß wie ein Telefon zu verwenden und mir dabei einen Hexenschuss einfing. Aber ein solcher Vorwurf geht immer ins Mark und für eine Sekunde hoffte ich, eines Tages genug Finesse zu...

Ein Tyrannosaurus mit einer Erektion

E

Das Leben ist nicht immer einfach, wenn man ein Tyrannosaurus mit einer Erektion ist. Am schlimmsten sind die Blicke im Supermarkt. Abgesehen von den “OH MEIN GOTT, DA IST EIN VERFICKTER TYRANNOSAURUS REX IM SUPERMARKT!”-Blicken sind da noch diese voller Ekel. Die tun am meisten weh. Dabei kann ich echt nichts dafür. Guck dir diese Arme doch mal an. Weiter unten. Stück höher. Ja...