„ich vermisse es, mit dir im arm einzuschlafen.“

„ich auch. ach, baby.“

„und neben dir aufzuwachen. wenn du die augen aufschlägst, das erste mal, das ist wie in der sneak preview des himmels in der ersten reihe zu sitzen.“

„orrrr…ich liebe dich.“

„und dir morgens mit dem finger über die nase zu streichen und dabei deine sommersprossen zu kitzeln.“

„ich habe gar keine sommersprossen!“

„oh, falsch verbunden. auf wiederhören!“