Batman gegen Superman

Eine lange Geschichte von Vergleichen

Batman und Superman gehören neben mir zu den berühmtesten Superhelden der Welt. Generationen von Kindern und Nerds haben die beiden miteinander verglichen, in affigen Kostümen ihre langanhaltende Jungfräulichkeit sichergestellt und sich gegenseitig Argumente an den Kopf geworfen, wer den anderen in einem Kampf besiegen würde. Das endet hier.

Der Kampf

Sollten Batman und Superman also in einem Kampf aufeinandertreffen, hätte Superman per Definition schon gewonnen, weil er den Vorteil der Unverwundbarkeit hat. Aber das wäre zu kurz gegriffen.

Supermans Schwächen

Kryptonit

Supermans große Schwäche ist Kryptonit. Kryptonit ist ein radioaktives Mineral, das zusammen mit Superman in einem Meteoritenschwarm auf die Erde gelangte und auf ihn wie ein radioaktives Gift wirkt und ihn töten könnte. Batman könnte also zum Beispiel eine Pistole mit Kryptonitkugeln verwenden und Superman erschießen. Das setzt natürlich voraus, dass Superman Batman zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit seinem Laserblick verbrannt hat. Aber selbst dann wäre Superman – der schneller als eine Pistolenkugel rennen kann – schneller als diese Pistolenkugel, weil er schneller als eine Pistolenkugel rennen kann. Batman könnte das Kryptonit in Supermans Essen mischen, aber da wir hier von einem Kampf ausgehen, ist es eher unwahrscheinlich, dass die beiden zwischendurch eine Tee- oder Essenspause einlegen. Batman könnte natürlich verheimlichen, dass er das Kryptonit besitzt und es einfach nur in seinem Arsch verstecken, in der Hoffnung, dass Superman ihn nicht mit seinem Laserblick verbrennt. Nach einiger Zeit würde er dann jedoch an Arschkrebs erkranken und diesen verlieren wie Lex Luthor seine Hand (Radioaktivität und so). Und selbst wenn Batman irgendeinen Weg fände, das Kryptonit in den Kampf zu schmuggeln, könnte Superman immer noch auf den Mond fliegen, dort „Batman mag Poliebe“ in den Boden schreiben und entspannt Mondkäse-Fondue snacken. Oder so schnell um die Erde fliegen, dass Batman altert und schließlich stirbt. Oder er fliegt schneller als Lichtgeschwindigkeit um die Erde, reist damit in die Vergangenheit und verbrennt Batman und seine Eltern mit seinem Laserblick.

Magie

Ja, Magie ist ernsthaft eine Schwachstelle von Superman. Batman könnte also mit richtig gefährlicher Zaubertinte Flecken auf Supermans Cape malen und der könnte nichts dagegen tun. Also, falls Batman bis dahin nicht durch SUPERMANS LASERBLICK VERBRANNT WURDE.

Supermans Stärken

Unverwundbarkeit

Superman ist unverwundbar. Batman könnte ihn also – falls er bis dahin nicht durch Supermans Laserblick verbrannt wurde – mit dem Bat-Panzer überrollen und es würde ihm nichts ausmachen.

Übermenschliche Stärke

Bei einem Schlagabtausch müsste Superman nur einmal zuschlagen und aus Batmans Gesicht würde Blut spritzen wie aus einem Schwamm, der gerade ausgedrückt wird. Nur dass sein Gesicht dann nicht wieder in die ursprüngliche Form zurückkehrt, sondern für immer an seinen Hinterkopf gepresst wäre – falls Superman nicht beschließt, ein, zwei Wochen lang auf ihn einzuschlagen, bis er nur noch aus Atomen besteht. Oder ihn vorher mit seinem Laserblick verbrennt.

Flugfähigkeit

Während Batman nur seinen Bat-Kopter, sein Bat-Zeug und wahrscheinlich auch einen Bat-Zeugträger mit lauter Bat-Jets besitzt, kann Superman von selbst fliegen. Wenn Batman also in seinem Cockpit sitzt und auf dem Radar auszumachen versucht, wo genau Superman sich gerade in der Luft befindet, ist dieser schon direkt hinter ihm und verbrennt ihn mit seinem Laserblick.

Übermenschliche Schnelligkeit

In dem Moment, in dem Batman IRGENDWAS machen will, ist Superman bereits woanders und verbrennt ihn mit seinem Laserblick.

Laserblick

Batman wird vermutlich böse gucken. Und dann von Supermans mit seinem Laserblick verbrannt.

Röntgenblick

Falls Superman keine Lust darauf hat, Batman mit seinem Laserblick zu verbrennen, könnte er ihn auch so lang mit seinem Röntgenblick anstarren, bis Batman Krebs hat und daran stirbt. Vermutlich würde Superman dann aber Sterbehilfe leisten, indem er ihn mit seinem Laserblick verbrennt.

Infrarotblick

Falls Superman weder Lust darauf hat, Batman mit seinem Laserblick zu verbrennen, noch ihm irgendwie Krebs zu verpassen, könnte er mit ihn auch mit seinem Infrarotblick verbrennen.

Superatem

Damit ist nicht gemeint, dass Superman stets einen überraschend guten Mundgeruch hat, sondern dass er mit seinem Mund einen Orkan auslösen kann (vergleichbar höchstens mit der Mutter von Batman, wenn auch weniger hurig), der, auf einen Punkt fokussiert, Batman wie mit einem Sandstrahler beschossen in seine Atome zerlegen würde. Alternativ könnte Superman sich auch den Spaß machen und Batman immer wieder abwechselnd mit seinem Laserblick verbrennen und dann wieder mit seinem Superatem löschen.

Hypnosefähigkeiten

Superman besitzt die Fähigkeit, Menschen zu hypnotisieren. Wenn er als keine Lust darauf hätte, Batman mit seinem Laserblick zu verbrennen, könnte er Batman dazu bringen, sich selbst zu verbrennen.

Batmans Schwächen

Verwundbarkeit

Wenn man Batman mit einem Messer sticht, blutet er. Dasselbe gilt für Pistolenschüsse oder das Anwenden eines Laserblickes. Nur dass er dann verbrennen würde.

Hitzeempfindlichkeit

In seinem schwarzen Outfit muss er ziemlich stark schwitzen, wenn die Sonne scheint. Oder er durch einen Laserblick verbrannt wird.

Harndrang

Manchmal muss Batman pullern und sich dann aus diesem Anzug herauspellen. Das dauert. In der Zeit könnte er zum Beispiel einfach durch einen Laserblick verbrannt werden.

Batmans Stärken

Kampfsport

Batman beherrscht viele Kampfsporttechniken und ist so in der Lage, seine Feinde ohne Einsatz von Waffen außer Gefecht zu setzen. Selbstverständlich nur Feinde, die nicht unverwundbar sind oder ihn mit einem Laserblick verbrennen könnten.

Gadgets

Vergleichbar mit James Bond ist Batman mit einem Füllhorn an technischen Spielereien ausgestattet, die alle den Präfix „Bat-“ tragen. Vermutlich hat er sogar ein Bat-Bett. Diese Gadgets helfen ihm, auf die unterschiedlichsten Gegner perfekt reagieren zu können, so könnte er zum Beispiel ein Hitzeschutzschild tragen, damit er nicht von einem Laserblick verbrannt wird. Nur, um dann von einem Infrarotblick verbrannt zu werden.

Fazit

Batman gegen Superman ist ein ungleicher Kampf – Superman würde Batman mit seinem Laserblick verbrennen.